رمضان شهر الصبر والمواساة

Die Aufforderung zum Vermehren der guten Taten am 15. des Monats Scha^bân

Allâhu Ta^âlâ sagt in der Sûrah al-Hadjdj, Âyah 77:

﴿يَٰٓأَيُّهَا ٱلَّذِينَ ءَامَنُواْ ٱرۡكَعُواْ وَٱسۡجُدُواْۤ وَٱعۡبُدُواْ رَبَّكُمۡ وَٱفۡعَلُواْ ٱلۡخَيۡرَ لَعَلَّكُمۡ تُفۡلِحُونَ

Die Bedeutung lautet: O ihr Gläubigen, verbeugt euch im Gebet und werft euch darin nieder und führt weitere Taten der Gehorsamkeit aus, auf dass ihr belohnt werdet…..

Die 15. Nacht des Monats Scha^bân und die Vorherbestimmung Gottes

Allâhu Ta^âlâ sagt in der Sûrah al-A^lâ, Âyah 10:

﴿سَيَذَّكَّرُ مَن يَخْشَى﴾

Die Bedeutung lautet: Durch den Qur´ân ermahnt, wird die Person sein, die Gott fürchtet.
Allâhu Ta^âlâ sagt in der Sûrah an-Nisâ´, Âyah 78:

﴿أَيْنَمَا تَكُونُوا يُدْرِككُّمُ الْمَوْتُ وَلَوْ كُنتُمْ فِي بُرُوجٍ مُشَيَّدَةٍ وَإِنْ تُصِبْهُمْ حَسَنَةٌ يَقُولُوا هَذِهِ مِنْ عِنْدِ اللَّهِ وَإِنْ تُصِبْهُمْ سَيِّئَةٌ يَقُولُوا هَذِهِ مِنْ عِنْدِكَ قُلْ كُلٌّ مِنْ عِنْدِ اللَّهِ فَمَالِ هَؤُلاءِ الْقَوْمِ لا يَكَادُونَ يَفْقَهُونَ حَدِيثًا﴾

Die Bedeutung lautet: Wo auch immer ihr euch befinden werdet, der Tod wird euch erreichen, auch wenn ihr euch in hohen Türmen befinden solltet. Trifft sie eine Wohltat, so sagen sie: „Diese ist von Allâh.“ Und trifft sie eine Plage, so sagen sie: „Diese ist von dir (Muhammad).“ Sage (o Muhammad): All dies ist von Allâh.
So wird jeder Einzelne von uns sterben und die Welt, die der Gesandte Gottes ﷺ mit der Sonne, wenn sie sich dem Untergang nähert, verglich, verlassen. Dies bedeutet, dass die vergangene Zeit dieser Welt mehr ist, als die für sie verbleibende Zeit…..

Der Talqîn der Verstorbenen

Allâhu Ta^âlâ sagt:

﴿إِنَّكَ مَيِّت وَإِنَّهُم مَّيِّتُونَ ٣٠﴾[1]

Die Bedeutung lautet: Du (Muhammad) wirst sterben und auch sie werden sterben.

Al-Hâkim überlieferte in „al-Mustadrak“, dass der Engel Djibrîl zum Propheten ﷺ kam und zu ihm sagte: Wie lange du auch leben magst, so wirst du sterben und wen auch immer du lieben magst, du wirst dich von ihm verabschieden. Allâhu Ta^âlâ erschuf uns nicht, damit wir unendlich auf der Welt leben und auch nicht, damit wir uns dem Essen, dem Trinken und den weltlichen Begehrenswertigkeiten hingeben, sondern um uns zu befehlen Ihn anzubeten. Allâhu Ta^âlâ sagt:

﴿وَمَا خَلَقۡتُ ٱلۡجِنَّ وَٱلۡإِنسَ إِلَّا لِيَعۡبُدُونِ ٥٦﴾[2]

Die Bedeutung lautet: Allâh hat die Djinn und die Menschen erschaffen, um ihnen zu befehlen, Ihn anzubeten…

Die Veranstaltung anlässlich der gesegneten Nachtreise und Himmelfahrt des Gesandten Gottes Muhammad ﷺ

Anlässlich der gesegneten Nachtreise und Himmelfahrt des Gesandten Gottes Muhammad ﷺ veranstaltete der Islamische Verein für wohltätige Projekte eine Abendveranstaltung.

Die Veranstaltung begann um 19:30 Uhr in der Omar Ibn al-Khattab Moschee des Maschari Centers in Berlin.

An der feierlichen Veranstaltung, anlässlich der gesegneten Nachtreise und Himmelfahrt, nahmen u. a. Vertreter verschiedener islamischer Länder und hochrangige Persönlichkeiten teil.

Der Abend wurde – nach willkommen heißen der Gäste – mit einer gesegneten Rezitation einiger Âyât des edlen Qur´ân eröffnet. Im Laufe der Veranstaltung hielten sowohl der Vereinsvorsitzende als auch der Schaykh eine bewegende Rede zum Anlass und die Gesangsgruppe des IVWP entzückte die Anwesenden mit wohlklingenden Stimmen und herzerweichendem Gesang…..